Heidegarten

Ein Garten für das ganze Jahr

Ein der natürlichen Heidelandschaft nachempfundener Teil des Parks. Nur die Heidschnucken fehlen.

Die Heidelandschaften Norddeutschlands haben eine besondere Ausstrahlung, denn Ruhe und eine ganz eigene, typische Pflanzen- gemeinschaft bestimmen das Bild.
Diese einzigartige Atmosphäre findet sich auch in einem Heidegarten wieder.

 

Ein solcher Garten hat das ganze Jahr über etwas zu bieten:
Vom Sommer bis zum Herbst blüht die Sommerheide (Calluna vulgaris) in den unterschiedlichsten Farbtönen von Weiß über Rosa und Rot bis hin zu Violett. Auch verschiedene andere Heidearten wie die Grauheide (Erica cinerea) und die Glockenheide (Erica tetralix) bringen in dieser Jahreszeit Farbe und Abwechslung in den Garten. Vom Winter bis zum Frühjahr bildet die Winter- oder Schneeheide (Erica carnea) dichte, weithin sichtbare, bunte Blütenteppiche.
Doch es sind nicht nur die Farben der Blüten, die den Reiz dieser Pflanzen ausmachen, es gibt sogar Sorten mit gelbem, silberfarbenem oder sich im Winter bronze und rötlich verfärbendem Laub.

Die "Garden Girls" des Heidezüchters Kurt Kramer sind im Herbst ein Höhepunkt.