Sie sind hier: START

"Kultur und Gärten"

"Herzlich Willkommen" beim
Verein zur Förderung der Gartenkultur
e.V.

Endlich ist es soweit:

Ab dem 6. Mai ist der Park der Gärten wieder für Besucher geöffnet.

Nachdem der Park über zwei Wochen nicht öffnen konnte, sind endlich Spaziergänge durch die Frühlingspracht, die Gärten und den Park möglich. Tausende von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Kaiserkronen schmücken die Beete und verströmen süßen Duft. Die über 40 Mustergärten warten darauf, entdeckt zu werden. Darunter befinden sich auch zwei neu gestaltete Gärten. Die farbenfrohe Blüte der Rhododendron hat begonnen und auch Pfingstrosen öffnen ihre Knospen.
Alles ist bestens gepflegt und bereit für die Saison 2020.

Damit man den Park wieder an rund 170 Tagen genießen kann, und die „ausgefallenen“ zwei Wochen ausgeglichen werden, wird die Saison 2020 bis zum 18. Oktober verlängert.

Die Parkleitung hat Vorkehrungen für die Sicherheit von Personal und Gästen getroffen,
wie zum Beispiel getrennte Ein- und Ausgänge außerhalb der Besucherzentrums, aktuelle Hinweisschilder und Abstandssignale sowie zusätzliches Aufsichtspersonal.

„Wir sind sehr glücklich, die Gäste nun endlich im Park der Gärten begrüßen zu dürfen und bitten um Verständnis für die zu treffenden Sicherheitsmaßnahmen,“
freut sich Christian Wandscher (Geschäftsführer des Park der Gärten).
„Der aufblühende Park wird sicherlich dafür entschädigen, dass einige Teilbereiche nicht geöffnet sein dürfen“, so Wandscher weiter.
Zusätzlich gibt er den Tipp, die Tickets online vorab zu kaufen, um kontaktlos durch den Eingang hineinzugehen.

Führungen und Veranstaltungen können leider noch nicht durchgeführt werden. Die Indoor-Ausstellungen im Park sind geschlossen.

Aufgrund der Abstandsvorschriften haben Gruppen – ausgenommen Familien - vorerst keinen Zutritt.
Die Spielplätze sind für Kinder bis zum 12. Lebensjahr bei Aufsicht eines Erwachsenen geöffnet.
Die Gastronomie ist geschlossen. Der Kiosk ist in Vorbereitung für einen "Außer-Haus-Verkauf".

Geöffnet ist der Park der Gärten ab 6. Mai 2020 täglich von 9.30 bis 18.30 Uhr.
Die Ausgänge sind bis 21.45 Uhr geöffnet.
Der Eintrittspreis beträgt 12 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite www.park-der-gaerten.de

Liebe Vereinsmitglieder!

Nichts ist mehr wie es einmal war. Die Corona-Krise hat unser Leben voll im Griff und verändert unseren Alltag. Viele Vereinsaktivitäten mussten wir schon absagen. Auch unsere nächste Tagesfahrt im Juni nach Ostfriesland kann nicht stattfinden, wie auch der Besuch im Garten von Familie Hartmann in Westerstede.
Wie es mit unserer Viertagesfahrt ins Rheinland im Juli werden wird, bleibt noch abzuwarten (Entscheidung fällt Ende Mai).

Jetzt gibt es Lockerungen. So durfte am Mittwoch der Park der Gärten wieder öffnen und viele Menschen haben das gute Wetter genutzt und die Pracht im Park genossen. Die Mitarbeiter des Parks sind sehr glücklich.
Wie es mittelfristig weitergeht, liegt nicht in unserer Hand. Wir hoffen, dass wenigstens noch einige Punkte unseres diesjährigen Programms stattfinden können. Ausgefallene Fahrten werden wir nach Möglichkeit ins nächste Jahr verschieben.

Unsere Aktivitäten im Park sind trotz der Corona- Einschränkungen weitergegangen. So ist der Panicum-Garten fertiggestellt worden, in dem die Staude des Jahres, die Ruten-Hirse vorgestellt wird. Außerdem ist der ehemalige Japangarten der Baumschule Höpken grundlegend umgestaltet und mit einem schönen Pavillon ausgestattet worden. Auch hier hat sich der Verein mit einer nennenswerten Spende beteiligt.

Lassen Sie sich nicht entmutigen und halten Sie unserem Verein die Treue. Genießen Sie das gute Wetter und besuchen Sie den Park der Gärten.

Neuigkeiten sind jederzeit auf der Homepage unseres Vereins und des Parks abzurufen. Im Namen des Vorstandes wünschen ich Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund!

Mit herzlichen Grüßen! 10. Mai 2020
Klaus Stolle


"Frühling im Park der Gärten"

> Bilder zur Einstimmung


Gärten und Parks gehören seit jeher zu den höchsten Kulturgütern der Menschheit.
Sie sind - damals wie heute - ein Symbol für Ruhe, Erholung und Ausgleich,
und sie stehen für ein hohes Maß an Lebensfreude.

Dieses Kulturgut zu bewahren, und dabei sowohl den richtigen Umgang mit Pflanzen
als auch den Umweltschutz zu fördern, hat sich der Verein zur Aufgabe gemacht.


zum terminkalender:

Alle kommenden Termine des Vereins finden Sie > HIER

gewesen:

Berichte von Aktivitäten des Vereins ... finden Sie > HIER ...

Bilderstrecken aus dem Park:

> "Fotos von Mitgliedern"

Letzte Änderung am Sonntag, 10. Mai 2020 um 14:35:14 Uhr.

HIER: >> ist für Sie der direkte Zugang
zu den Internet-Seiten des Park der Gärten