Sie sind hier: START » Der Verein

Der Verein

Unsere Geschichte

Im Jahr 1999 begann unter der Regie der Landwirtschaftskammer Weser-Ems der Aufbau und die Gestaltung des Niedersächsischen Gartenkulturzentrums (GKC). Ziel war es, ein Schaufenster für die Produkte der Gartenbaubetriebe in der Region zu schaffen, Platz für die umfangreichen Gehözsammlungen bereitzustellen und Anschauungsmöglichkeiten für die Ausbildung im Gartenbau anzubieten.
Bei der Finanzierung des GKC engagierten sich die Gartenbaubetriebe der Region in großem Maße. Um diese Aufgaben zu koordinieren, wurde im Herbst 1999 der Verein zur Förderung der Gartenkultur gegründet. Im Mai 2000 öffnete das GKC unter Regie der Landwirtschaftskammer auf einem Teilbereich der Flächen erstmals seine Tore für die Besucher.
Ebenfalls im Mai 2000 beschloss die Niedersächsische Landesregierung die Ausrichtung der ersten Landesgartenschau auf dem Gelände des GKC in Bad Zwischenahn. Dazu wurden die restlichen Parkflächen ausgebaut. Die Landesgartenschau war im Jahr 2002 für eine Million Besucher ein großes gartenbauliches Ereignis. Unter dem Namen „Park der Gärten“ wird der für Norddeutschland einmalige Park mit seinen wertvollen Pflanzensammlungen, attraktiven Mustergärten und gartenkulturell bedeutenden Einrichtungen weitergeführt.
Seitdem hat der Verein den Park mit fachlicher und finanzieller Unterstützung begleitet.
Gleichzeitig ist der Verein für seine Mitglieder zu einem beliebten Informations- und Kommunikationszentrum geworden, das auch in Zukunft eine große Bedeutung haben wird.

Ziele und Aufgaben

  • Pflege der öffentlichen und privaten Gartenkultur
  • Erhalt von kulturhistorisch wertvolllen Gärten in der Region
  • Förderung des Bewußtseins für Gärten und Gartengeschichte
  • Pflege von Kontakten zu Organisationen mit ähnlichen Zielen
  • Förderung und Unterstützung des "Park der Gärten" und anderen Einrichtungen
  • Verbindung zwischen der Gartenkultur und anderen kulturellen Einrichtungen

Unser Verein

  • Wir sind ein eingetragener, gemeinnütziger Verein.
  • Alle Mitarbeiter verrichten ihren Dienst unentgeltlich.
  • Unsere Veranstaltungen finden im Allgemeinen im "Park der Gärten" in Rostrup, oder in unmittelbarer Nähe statt.
  • Gerne begrüßen wir auch Gäste bei unseren Veranstaltungen. Dabei können sie den Verein kennenlernen.
  • Der Verein zur Förderung der Gartenkultur e.V. zählt derzeit über 500 Mitglieder.

Veranstaltungen


Kulturelle und fachlich orientierte Veranstaltungen sollen den Mitgliedern die Möglichkeit bieten,
sich über Gartenkultur und damit zusammenhängende Fragen aus erster Hand zu informieren.

Treffpunkt:

Für Gäste und Vereinsmitglieder ist der
Pavillon des Fördervereins ein idealer Treffpunkt.

Hier findet man Vereinsnachrichten, Fotos der Foto-AG.,
und zu Sonderveranstaltungen einen Infostand.